Seitenpfad:

Qualitätsmanagement

Qualität wird bei der Diakonischen Behindertenhilfe gGmbH groß geschrieben und zieht sich durch alle Unternehmensbereiche. Wir in Lilienthal sind der Überzeugung, dass unsere Arbeit nur dann qualitativ hochwertig bleiben kann, wenn wir uns regelmäßig alle Bereiche unseres Unternehmens anschauen und die Prozesse kritisch hinterfragen. Unser Qualitätsmanagement unterstützt uns als Instrument bei diesem Anliegen.

Wünsche und Bedürfnisse der Menschen, die wir unterstützen, stehen im Mittelpunkt unserer Überlegungen. Beispielsweise fragen wir uns: Wie können wir den Einzug gestalten, damit schnell ein Gefühl von „Zu-Hause-Sein“ entsteht?

Als Chance zur Verbesserung sehen wir dabei ganz besonders die Anregungen – und auch die Kritik – der Menschen, denen wir unsere Dienstleistungen anbieten. So sind der Bewohnerbeirat und der Angehörigen- und Betreuerbeirat wichtige Impulsgeber für die partnerschaftliche Weiterentwicklung unserer Arbeit.

Von entscheidender Bedeutung bei allen Prozessen sind auch die Qualifikation und die Motivation der Mitarbeitenden. Damit wir dies sicherstellen können, sind die Mitarbeitenden immer aktiv, praxisnah und selbstverantwortlich in die Ausgestaltung unserer hohen Standards eingebunden.

In Niedersachsen und auch bundesweit sind wir Dach- und Fachverbänden angeschlossen und profitieren bei unserem Qualitätsmanagement auch vom regen Austausch auf diesen Ebenen: 

Das Diakonische Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen gehört mit seinen 580 Mitgliedern und über 75.000 hauptberuflich Beschäftigten und vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern landesweit zu den größten Wohlfahrtsverbänden.

Als Landesverband unterstützt es die ihm angeschlossenen Einrichtungen und Fachverbände. Es berät seine Mitglieder, die Einrichtungen, Kirchenkreise, Synodalverbände, Propsteien und Kirchengemeinden in organisatorischen, konzeptionellen, juristischen und finanziellen Fragen. Darüber hinaus wirkt es mit bei der Sozialgesetzgebung des Landes Niedersachsen und bringt die Anliegen der Bedürftigen öffentlichkeitswirksam in die Politik und Gesellschaft ein.

Der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) ist ein Fachverband im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung. Seine rund 600 Mitgliedseinrichtungen halten Angebote für mehr als 100.000 Menschen mit Behinderungen oder psychischer Erkrankung aller Altersstufen bereit.

Als Zusammenschluss von evangelischen Einrichtungen, Diensten und Initiativen fördert, unterstützt und begleitet der BeB Menschen mit Behinderungen oder psychischer Erkrankung und deren Angehörige und wird selbst durch zwei Beiräte aus diesen Interessengruppen kritisch begleitet.

Heide Murken

Heide Murken

Leiterin Sozialdienst

Tel.: 

+49 4298 927-186

Fax: 

+49 4298 927-185

Michael Klipker

Michael Klipker

Qualitätsprojekte

Tel.: 

+49 4298 927-382

Fax: 

+49 4298 927-383

Der Film zeigt Paula, die in eine Wohngemeinschaft der Diakonischen Behindertenhilfe in Lilienthal einzieht.